Anzeichen für eine schwarzmagische Verfluchung

Schwarze Magie

In der Hoodoo Praktik bezeichnet man ungerechtfertigte Angriffe, die in der Regel gegen unschuldige Menschen gerichtet sind als schwarze Magie. Die Natur dieser Angriffe sind in der Regel von Eifersucht, Neid, Hass oder von obsessivem Machtgehabe motiviert. Ein anderer Name für schwarze Magie oder die Verwendung von ungerechtfertigter magischer Arbeit ist Hexerei.

 

Demnach muss es auch angemessene schwarze Magie geben?

Wenn es darum geht das eigene Leben oder das seiner Familie/Freunde zu schützen, gibt es genügend Mittel dies auch zu tun. Wobei die Betonung auf gerechtfertigt liegt. Dann ist die Anwendnung der Magie im Einklang mit der Natur und ihren Spirits. Zudem definiert jeder Praktizierende schwarze Magie anders.

 

Es gibt für fast jedes Problem eine andere magische Lösung. Opfern von Stalking zum Beispiel hilft oftmals schon ein Binde- oder Bannungszauber. Diese sind für viele Praktizierende bereits schwarzmagisches Terrain, wobei hier wieder die Intention ausschlaggebend ist.

 

Abetrennung von Seelenanteilen durch schwarze Magie

Was leider nicht sehr oft angesprochen wird, ist das bei schwarzmagischen Attacken bewusst Seelenanteile abgespaltet und "gekidnappt" werden. Um sie dann einzusperren und zu manipulieren.

Das ist gängige Praxis in der schwarzen Magie.

Durch die negative Anwendung von Hoodoo Puppen können Seelenanteile einfach in der Puppe eingesperrt werden, vorallem wenn der Praktizierende Zugang zu der DNA des Betroffenen hat.

Ist ein Seelenanteil gefangen in der Puppe oder in anderen Gegenständen kann die Person über diesen Link manipuliert und verflucht werden.

Die sympathetische Magie wird dafür sehr oft angewendet.

 

Wie kann sich ein Fluch im Leben ausdrücken?

Es gibt viele Manifestationen. Auf der körperlichen Ebene ist es jedoch wichtig, dass man zuerst ausschliesst dass es sich nicht um ärztlich undiagnostizierte Krankheiten handelt.

Ich habe hier einige Dinge aufgelistet die als schwarzmagische Verfluchung gedeutet werden können, wenn es keine anderen medizinischen Gründe gibt.

 

Mögliche körperliche Manifestationen eines Fluches

- Schwellungen, Aufgedunsenheit

- Starker Körpergeruch

- Starkes Schwitzen

- Starke Gewichtszunhame, unmöglich Gewicht zu verlieren

 

- Flatulenz

 

- Inkontinenz

 

- Kopf- und Rückenschmerzen

- Süchte

- Jucken

 

- Starkes Erröten

 

- Probleme beim Sprechen

- Verlust von Gesundheit und Vitalität

- Gedächtnisverlust, Konzentrationsprobleme

- Schwindel / Schwindel beim Autofahren

- Unsicherheit beim Gehen

- Fehlgeburt

- Plötzlicher Kindstod

- Zyklusbeschwerden

- Impotenz

- Plötzlicher Verlust von Energie, Durchsetzungskraft und Willenstärke

- Sich benommen oder betrunken fühlen ohne Grund

- Plötzlicher Wachstum von Extremitäten


- Mystery Krankheiten

 

Diese Dinge können wie angeworfen sich aufeinmal im Leben manifesterien, oder es ist ein schleichender Prozess und der Betroffene kann sich nicht mehr daran erinnern wann er zum ersten mal mit dieser Problematik konfrontiert wurde.

 

Allgemeine Manifestationen


- Unglück

- Verlust von Erkenntnis, Weisheit, Einsicht und Weiterentwicklung

- Unfälle

- Verlust von Liebe und Freundschaft

- Verlust von Geld, finanzielle Probleme

- Verlust von Arbeitsstelle, Arbeitslosigkeit

- Unbändige sexuelle Lust, abartige Praktiken oder Zwangsvorstellungen davon

 

- Starke, unbegründete Verlustängste

 

- Starke, unbegründete oder diffuse Schuldgefühle

- Scheidung

- Familienzwist

- Selbstmord

- Gesteigerte Gewaltbereitschaft

- Auf die schiefe Bahn geraten

- Opfer werden von Überfällen, Einbrüchen oder Diebstähle

 

- Verlust von mentaler und emotionaler Stabilität

 

- Wahnvorstellungen

- Zwangsvorstellungen

- Gefühle von Leere

- Irrationale Ängste

- Depression

 

- Sich auf unerklärliche weise von einer Person sexuell oder emotional angezogen fühlen. Sich manipuliert fühlen.

- Sich dazu verleitet fühlen einer Person ständig Geld zu geben oder ihr zu helfen

- Sich ständig Feinde machen, gemobbt werden

- Tollpatschigkeit

- Sich nur noch von Feinden umgeben fühlen

- Minderwertigkeit

- Einsamkeit

- Fremd fühlen

- Paranoia

- Fremdgesteuert sein

- Kontrollverlust über sich selbst oder Aspekte seines Lebens

 

- Aufeinmal kein Interesse mehr an seinen Hobbys und Leidenschaften haben

 

- Immer wiederkehrende Albträume

- Ausgenützt werden von "Freunden"

- Probleme eigene Entscheidungen zu treffen

- Sich unfrei oder eingesperrt fühlen

- Ständig gestresst sein

- Seinen eigenen Lebensplan nicht verwirklichen

- Angst vor dem Bösen

 
Spirituelle Anzeichen einer Verfluchung

- Stalking durch Dämonen/Djinns auch Gangstalking

 

- Albträume von Kröten, Fröschen, Reptilien und Insekten. Sich im Albtraum in einer dreckigen Toilette befinden oder leerstehenden Häusern.


- Schlafparalyse

- Sich ständig beobachtet fühlen

- Stimmen hören

- Präsenz wahrnehmen

 
Es kann aber auch zu sogenannten Poltergeist Phänomenen kommen. Wenn ein verfluchtes Objekt auf dem Grundstück oder unter der Treppe vergraben wurde.

So kann es sein dass man Schritte im Haus hört oder Türen die zuknallen. Dinge die auf einmal nicht mehr auffindbar sind, Sachen die durch die Gegend fliegen usw. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um verirrte Seelen bzw. Geister handeln sondern können herbei gerufene meist bösartige Entitäten sein.

Was gibt es für Indikationen eines Mehrgenerationen Fluches?
Wenn es in einer Familie zu auffällig vielen Scheidungen kommt. Oder zu vielen gleichgelagerten Unglücksfällen. Hier kann es sich sehr oft um Mehrgenerationen Flüche handeln.

Ebenso können gehäufte Selbstmorde innerhalb einer Familie ein Anzeichen für eine Verfluchung sein. Auch vorzeitiges aus dem Leben scheiden von Familienangehörigen, Süchte und gewaltätiges Verhalten.

Es ist immer dann besonders auffällig wenn eine Person oder eine Familie von vielen Schicksalsschlägen geplagt ist.

Um jemanden zu verfluchen werden verschiedene Praktiken benutzt, die sympathetische- oder übertragbare Magie kommen hier oft zum Einsatz. Auch verhexte Geschenke oder Lebensmittel können viel Schaden anrichten.

Auch secondhand Gegenstände die man erwirbt können verhext sein.

Kann man sich auch selbst verfluchen?
Sehr negativ denkende und fühlende Menschen können Opfer ihrer eigenen Schwarzmalerei werden. Hier ist die Frage berechtigt woher die Negativität kommt.

Auch Menschen die sich mit Gläserrücken und Geisterrufen beschäftigt haben, können Opfer von Entitäten und Energien werden die sich anhaften

und für Unglück sorgen.

Was ist die beste Verteidung gegen einen Fluch?
Zuerst ist es wichtig sich bei einer Schamanin oder einer Hoodoo Praktizierenden die sich mit der Thematik auskennt beraten zu lasen.

Um zu sehen ob es sich wirklich um einen Fluch oder um etwas anderes handelt.

Unter anderem kann es sein, dass die verhexten Gegenstände rituell entsorgt werden müssen. Dass der Kontakt zu Menschen die gegen einen gearbeitet haben abgebrochen werden muss.

Dann ist die Reinigungsarbeit unerlässlich, sowie Schutzrituale und z.T. Anfertigung von Talismanen oder Alcolados usw.
Bei immer wiederkehrenden Angriffen ist auch die Anwendung von Bannungszauber erlaubt.

 

Wenn Sie das Gefühl haben dass ein Fluch, schwarze Magie oder der böse Blick, Grund für Ihre Probleme sein könnte. Unterstütze ich Sie gerne mit einem Reading, um heraus zu finden, was genau los ist.

Sie können mich per Email : info@sarahluescher.com oder Tel.: 076 721 55 74  int. 0041 76 721 55 74 kontaktieren.

 

Über diesen Link finden Sie mehr Informationen zum Reading.

Die Räuchermischung San Cipriano von El Alquimista wird dann genommen wenn schwarze Magie im Spiel ist. Aber auch gegen den bösen Blick wirkt diese Kräutermischung. Da sich der manifestierte böse Blick gleich wie eine Verwünschung verhält.

Interessanterweisse war San Cipriano bevor er getauft wurde ein Magier. Der auch schwarze Magie anwendete. Nach einem einschneidenden Ereignis, konvertierte er zum Christentum. Daraufhin wurde er Diakon und Priester und schlussendlich zum Bischof geweiht.

So sehen ihn auch viele Praktizierende als Schutzheiliger der Magier und Alchemisten.


Santa Muerte Mojobag und Santa Muerte Öl gegen schwarze Magie und negative Wesen.

Santisima Muerte, der heilige Tod.

Ich pflege immer zu sagen; wenn der Tod für Dich ist, wer soll dann gegen Dich sein? Natürlich in Anlehnung an den oft verwendeten bibelspruch im Bezug auf Gott.

 

Gegen schwarze Magie, kann man vieles tun. Aber nichts und niemand kommt gegen den Tod an. Sicherlich kann man ihn einwenig aufhalten, aber niemals für immer.

Wenn Santa Muerte ihre Sense schwingt, dann bleibt nichts mehr zurück. Auch nicht die fiesesten und schlimmsten schwarz magischen Angriffe.

 

Der Heilige Tod, ist seit langem in meinem Leben und hat mich selbst von zerstörerischen Flüchen und schwarzer Magie geheilt. Sie steht mir zur Seite, wenn ich Klienten von schlimmen Dingen befreie und sie schützen muss.

 

Santa Muerte ist so sanft wie eine Mutter und so unerbitterlich wie der Tod.

 

Das Santa Muerte Öl ist besonders hart zu denen, die gegen Sie schwarzmagisch arbeiten.

Das Öl in Verbindung mit dem Mojo Bag, löst nicht nur jegliche schwarze Magie auf und stoppt sie.

Nein, es wird alles in xfacher Intensität zurück geschickt.

 

Meine Erfahrung ist leider die, dass wenn es jemand auf Sie abgesehen hat. Diese Person nicht so einfach aufhört. Warum sollte sie auch? Sie hat Macht über Sie und diese Macht, gibt man nicht einfach auf.

 

Beim Zurücksenden und verstärken geht es darum, den Feind ein für allemal auszuschalten. Wenn jemand Ihnen und Ihrer Familie bereits seit Jahren zusetzt, ist es Zeit, dieser Person einen kleinen oder grossen Denkzettel zu verpassen.

 

Sobald Sie den Mojobag und das Öl erhalten, können Sie zum Teil erkennen wer es auf Sie abgesehen hat. Wer hinterlistig, bereits seit längerem gegen Sie arbeitet. All die fiesen Manipulationen hinter Ihrem Rücken, die Ihr Leben unnötig schwer machen, werden ans Tageslicht kommen.

 

Es kann auch sein, dass Santisima Muerte Ihnen in den Träumen zeigt, was eigentlich los ist.

Wenn Sie den Mojobag erhalten, nehmen Sie in die Hand vor die Brust. Und sagen Sie Santisima Muerte Ihren Namen, Ihr Geburtsatum und bitten Sie sie, dass sie Schutz, Abwehr und Harmonie Ihnen und Ihrer Familie bringt.

Das Öl ist dazu da um den Mojobag zu "füttern". Der Mojobag ist nicht nur das Zuhause von Santa Muerte, sondern wird im übertragenen Sinn zu ihr selbst.

 

Sie können den Santa Muerte Mojobag inkl. Öl und Anleitung bei mir für Chf 60.- bestellen inkl. Chf 13.- für Verpackung und Versand (Schweiz). Emailen Sie mir und geben Sie Ihre Bestellung auf.

Das Öl, die Mischung und im Moment noch der Mojobag sind von mir handgemacht und in aufwendigen Ritualen zum allerhöchsten Wohl aller Beiteiligten  erstellt worden.

 

WERBUNG


El Alquimista - San Cipriano Pulver - EUR 7,67

El Alquimista bietet ebenfalls ein San Cipriano Öl an. Dieses Öl kann in kleinen Mengen auf den Körper aufgetragen werden. Stirn, Nacken und die Handgelenke.

Das Öl eignet sich ebenfalls als Zugabe bei spirituellen Reinigungsbädern.

Ebenso kann man das San Cipriano Öl als Bestandteil einer Kerzenzeremonie auf die Schutzkerze auftragen. Lediglich zur Einnahme eignet sich dieses Öl nicht.

WERBUNG


El Alquimista - San Cipriano Öl - EUR 13,00

Liegt eine schwarzmagische Verfluchung vor, sind rituelle Reinigungsbäder unerlässlich. Die Kräuter und Öle die den Spirit von San Cipriano tragen wurden ebenfalls in Seifen verarbeitet. Bei spirituellen Bädern ist es wichtig, dass man sich an die genauen Abläufe hält.

El Alquimista hat auch hier zwei starke Produkte die ich empfehlen kann. Eine kleine Menge der flüssigen Seife kann man ebenfalls für die Bodenreinigung benutzen.

Ich habe bisher auch einigen Klienten geraten ihr Auto damit zu reinigen. Gerade nach Unfällen oder fast-Unfällen.

WERBUNG


El Alquimista - San Cipriano Seife - EUR 13,00

El Alquimista - San Cipriano Seife - EUR 07,15

Das Copyright für diesen Text & die Bilder liegt bei Sarah Lüscher. (Ausgenommen Werbung)