DIE MAGISCHE VERWENDUNG VON MAGNETIT

Magnetit ist ein natürlich gewachsener Magnet.

 

Der Magnetit kann kleine Stücke von Eisen anziehen. Und hat deswegen schon seit langer Zeit das Interesse von Magiern und Heilern auf sich gezogen. Es gibt die romantische Erzählung, dass im Mittelalter kleine Stücke Magnetit in Häusern verbaut wurden. Mit der Absicht, dass bei Krieg ein starker Ritter oder Krieger in einer eisernen Rüstung angezogen wird. Der das Heim und die Gemeinde verteidigt und beschützt.

 

Nicht jeder Magnetit ist magnetisch. Es kommt auf die Entstehung des Steines darauf an. Den Magnetit können Sie in fast jedem Edelsteinshop kaufen.

Der Magnetit in der Magie

Der Magnetit wird in der Magie als weiblich oder männlich eingestuft. Möchte man z.B.: einen männlichen Partner anziehen, nimmt man dafür einen männlichen Stein. Möchte man ein Paar wieder zusammen bringen, arbeitet man mit dem männlichen und dem weiblichen Stein.

 

Es ist einfach heraus zu finden, welcher Stein, welches Geschlecht hat. Der männliche Stein ist grösser, länger und hat eine phalische Form. Der weibliche Stein ist demnach kleiner, rund und geschmeidig in der Hand oder dreieckig.

 

Wenn man mit den Steinen gearbeitet hat, ist es wichtig diese korrekt zu reinigen. Korrekt ist nicht wirklich das richtige Wort, denn in der magischen Praxis wird der Magnetit mit Alkohol gereinigt. Am besten eignet sich dafür ein Eau de Cologne. Da dieses nicht nur reinigt sondern den Stein auch wieder auflädt.

 

Der Stein sollte nicht mit Wasser in Berührung kommen, da er durch den Kontakt rosten könnte.

 

Je nach Arbeit die man mit dem Magnetit macht, kann es auch sein, dass man den Stein zurück in die Erde gibt. Ganz einfach deshalb, weil eine Zeremonie abgeschlossen wurde, und die Übergabe an Mutter Erde Teil der Zeremonie war.

 

Ein Magnetit kann auch sterben. Dies merkt man dann, wenn er nicht mehr magnetisch ist. Kommt es zum Tod des Magnetit, wird er ebenfalls vergraben. Aber auch grosse Hitze und Beschädigungen können den Magnetit entmagnetisieren.

 

Magische Anwendung für den Magnetit

Der Magnetit wird in der Magie für zwei Dinge bentutz. Der eine Punkt ist die Liebe, Partner anziehen oder ein Paar wieder zusammen bringen. Der andere Aspekt ist das Anziehen, von Geld und Wohlstand. Er ist aber auch ein Erfolgsstein.

 

Wenn man Geld mit ihm anziehen möchte, braucht man nur einen Stein. Hier wird nicht Wert auf das Geschlecht gelegt, sondern der Stein muss einem einfach zu sagen.

Man beauftragt den Stein, Geld anzuziehen oder Erfolg. Es kann aber auch um Geschäftsabschlüsse gehen oder sonstiger Erfolg für die Finanzen und den Beruf.

 

Bevor man den Stein beauftragt füttert man ihn mit Eisenspänen oder magnetischem Sand (ultrafeiner Eisenschrot), Nägeln oder andere Dinge aus Eisen. Man füttert den Stein so lange, bis der Wunsch erfüllt wurde.

Aber auch dann, wenn der Magnetit das Gewünschte angezogen hat. Füttert man ihn, um ihm zu danken.

 

Das kann man so lange machen, bis der Stein voll ist. Danach werden die Eisenteile oder die Eisenspäne entfernt. Der Stein wird dann mit Eau de Cologne gereinigt. Er kann auch über Nacht in Eau de Cologne eingelegt werden.

 

Und dann, nach ein paar Tagen, kann er wieder frisch benutzt werden um Geld und Erfolg anzuziehen.

 

Es kommt dabei nicht so sehr auf die Grösse des Steines an. In der Magie arbeiten wir vor allem mit der Intention, dabei ist die Grösse nicht immer ausschlaggebend. Sie können jedoch den Magnetit auch auf den Altar legen. Hier würde ich ein grösseres Exemplar empfehlen, es wäre sogar gut, wenn Sie zwei oder drei Stück auf den Altar legen.

 

Sie können dies einerseits tun um ständig Geld anzuziehen. Aber auch zwei Steine um die Beziehung zu stärken und die Treue sicher zu stellen. Je nachdem wählen Sie dazu, das Geschlecht der Steine aus, dass zu Ihnen und Ihrem Partner/Partnerin passt. Weihen Sie die Steine ein und geben Sie dem einen Stein Ihren Namen und dem anderen Stein, den Namen vom Partner.

 

Was sich auch bewährt hat, ist einen kleinen Magnetit in der Geldbörse aufzubewahren. Informieren Sie ihn damit, dass er immer Geld anziehen soll, dass den Weg in Ihre Geldbörse findet.

 

Auch werden die Steine mit magischen Ölen eingerieben. Um die Anziehung noch weiter zu verstärken. Mann könnte z.B.: für den Stein in der Geldbörse, Geldöl verwenden oder aber Magnetöl.

 

 

 

 

Disclaimer:

Bis heute gibt es keine wissenschaftliche Bestätigung für die Heilkraft der Edelsteine. Die Edelsteintherapie oder Edelsteinwasser sind medizinisch nicht anerkannt.

Die hier aufgeführten Informationen ersetzen keine ärztliche oder medikamentöse Behandlung und wiederspiegeln lediglich meine persönliche Meinung.

 

Das Copyright für die Bilder und Texte gehört Sarah Lüscher.