Schamanische Rasseln und wie man sie einfach selbst herstellen kann.

Rasseln, Räuchern und Trommeln sind wertvolle und wichtige Instrumente für den Schamanen.

 

Durch die Schwingung und die erzeugten Geräusche, vermag man leichter in einen tranceartigen Zustand zu gelangen.

Je nachdem wie laut die Rassel ist, verschiebt sich die Wahrnehmung langsam. Durch diesen erreichten Trancezustand, rückt das Tagesbewusstsein in den Hintergrund. Wenn dazu noch Trance fördernde Kräuter und Harz geräuchert werden steht der Zugang zu der Spirit Welt offen.

 

 

Für die Heilarbeit ist die Kommunikation mit den Spirits sehr wichtig.

 

 

Das Geräusch der Rasseln zieht aber auch Wesenheiten an. Sucht man gezielt antworten oder Beistand bei der Heilarbeit, kann man über die vier Himmelsrichtungen um Ahnen- oder Krafttier Beistand beten.

 

Die Reinigungsarbeit wird durch die Rassel in manchen Fällen vereinfacht. Energetische Blockaden können leichter gelöst werden. Ebenso empfiehlt es sich bei der energetischen Raumreinigung die Rassel zu benützen.

 

Traditionell werden die schamanischen Rasseln aus Leder hergestellt. Sie werden aber auch aus Holz gefertigt.

Ich muss da zugeben, dass ich bei der Herstellung ziemlich unkonventionell bin. Denn otfmals ist es wichtig für mich bei gewissen Arbeiten, dass ich die Zusammensetzung schnell und einfach ändern kann.

Deswegen benutze ich gerne kleine Holzschatullen, die es mir ermöglichen den Inhalt zu wechseln. Die Schatullen können auch mit Bändern umwickelt, bemalt und beklebt werden.

 

Bei dieser Holzrassel habe ich eine Kräutermischung hergestellt um negative Entitäten los zu werden. Ob in physischer oder feinstofflicher Form spielt dabei keine Rolle.

Oder ich greife auf Plastik Kugeln zurück die man in jedem Bastelladen finden kann.

 

Diese Rassel ist für die Raumreinigung und wird während dem Räuchern mit Salbei und Lavendel benutzt. In dieser Rasselmischung befinden sich u.a. Taubenfedern, Salz und Wacholderbeeren.

Für Reichtumsrituale fülle ich den Behälter in Muschelform unter anderem mit grünem Hoodoo Geld Reis, dass man bei Geldzauber oft verwendet, zusammen mit Money Kauri Muscheln und amerikanischen Cents. Man kann aber auch Geld in seiner eigenen Währung nehmen, oder mehrere, wenn man ein internationales Geschäft hat.

 

Das Kaurigeld ist ein sog. Naturalgeld. Also eine Währung die aus Naturgegenständen besteht. Heute noch werden die Kaurimuschel als Zahlungsmittel benutzt. Haben aber auch eine starke rituelle bedeutung.

 

Oder aber ich befülle sie mit, Metall, Steinen, Federn, Fruchtkerne, Kräuter, Gewürze usw. je nachdem für welche Rituale ich sie benütze.

 

Ich finde dass man bei Rasseln ein tolle Möglichkeit hat, sich auf einfache Art und Weise ein wirksames spirituelles Werkzeug zu erstellen.

 

 

 Das Copyright für den Text und die Bilder gehört Sarah Lüscher

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    annett mauer (Dienstag, 20 März 2018 17:06)

    Ich finde Deine Ideen wirklich toll. Lieben Dank und liebe Grüße Annett

  • #2

    Sarah Lüscher (Montag, 26 März 2018 20:28)

    Hallo Annett

    Vielen Dank, es freut mich dass Dir der Beitrag gefallen hat.

    Liebe Grüsse
    Sarah

  • #3

    Silke (Samstag, 24 November 2018 09:07)

    Danke für deine wundervollen, kreativen Ideen, da geht mir das Herz auf!

  • #4

    Sarah Lüscher (Montag, 26 November 2018 08:49)

    Vielen Dank für das liebe Kompliment :)